Erhard Puschautz

Geboren im sonnigen Süden Österreichs am ersten Schneefall-Tag (150 cm!) des Winters 1957/58 - genau einen Monat nach dem grünen Weihnachtsabend.

 

Ein musikalischer (Fast-)Allesfresser, der mit sechs Jahren das erste Mal auf der Bühne stand – dazu war und ist ihm bis heute jedes Mittel recht. Von der Blockflöte über Orff-Instrumente bis hin zum Gesang, zur Gitarre und Keyboards – ein Teamplayer.

 

„Femur“, „Maple Leaf“, „All Sound“ oder der „Wiener Lehrer A-Capella-Chor“ – dies sind nur einige Stationen seiner musikalischen Abenteuer-Reise.

Mit zunehmender Reife ist er heute angekommen. Bei GRANDPA’S FINEST fühlt er sich sowohl menschlich als auch musikalisch verstanden und zu Hause.